Abderrahmane Sissako

Regie | Buch | Darsteller | Produktion
Geboren 13.10.1961 in Mauretanien

Cannes 2014: Preis der ökumenischen Jury

8 Filme gefunden

Timbuktu (2014)

Frankreich/Mauretanien 2014
R: Abderrahmane Sissako

Eine Gruppe islamistischer Rebellen besetzt die Oasenstadt Timbuktu in Mali und verhängt ein strenges fundamentalistisches Regelwerk...

Daratt - Zeit der Entscheidung

Tschad/Frankreich 2006
R: Mahamat-Saleh Haroun

Nach der Generalamnestie für Kriegsverbrecher im Tschad erhält ein Teenager vom Großvater eine Pistole, um den Tod seines Vaters zu rächen...

Bamako

Frankreich/Mali 2006
R: Abderrahmane Sissako

In einem Hof in der Hauptstadt von Mali findet eine öffentliche Gerichtsverhandlung statt, bei der Vertreter der Zivilgesellschaft die Weltbank und den IWF anklagen, das Land durch ihre Finanzpolitik zugrunde zu richten...

Ticket nach Deutschland

Frankreich/Kasachstan 2003
R: Nariman Turebajew

Zwei Freunde schlagen sich in der kasachischen Stadt Almaty mehr schlecht als recht durchs Leben...

Warten auf das Glück

Mauretanien/Frankreich 2001
R: Abderrahmane Sissako

Ein junger Mann besucht seine Mutter in einer mauretanischen Hafenstadt, um Abschied zu nehmen, da er sein Glück in Europa versuchen will...

Das Leben auf Erden

Mali 1998
R: Abderrahmane Sissako

In einer Überschneidung aus Fiktion und Dokumentation kehrt der Regisseur, ein in Frankreich lebender Mauretanier, in seine Heimat zurück, um am Vorabend der Jahrtausendwende das Leben im Dorf zu beschreiben...

Rostov - Luanda

Angola/Frankreich 1997
R: Abderrahmane Sissako

Rostov, Ukraine 1980: Sissako, angehender Filmemacher aus Mauretanien, studiert russisch, um an der Moskauer Filmhochschule angenommen zu werden...

Afrikanische Träume

Südafrika/Namibia 1997
R: Palesa Letlaka Nkosi

Eine zweiteilige Fernsehproduktion, in der afrikanische Regisseure in sechs Episoden unterschiedliche Länder ihres Kontinents und seine kulturelle Vielfalt vorstellen...

0 Beiträge gefunden