Fernando E. Solanas

Regie | Produktion | Buch | Musik | Darsteller | Kamera | Schnitt
Geboren 16.02.1936 in Buenos Aires

Venedig 1985: Großer Spezialpreis der Jury

9 Filme gefunden

La dignidad de los nadies

Argentinien/Brasilien 2005
R: Fernando E. Solanas

Der zweite Film einer vierteiligen Reihe, in der sich Fernando E...

Der letzte Vorhang

Argentinien/Frankreich 1997
R: Fernando E. Solanas

In Buenos Aires kämpft die Truppe eines einst revolutionären Theaters gegen die drohende Schließung, während die Stadt einem Dauerregen ausgesetzt ist und viele Bewohner den Widerstand gegen alle Unbilden längst aufgegeben haben und die Gesellschaft sich buchstäblich im Rückwärtsgang befindet...

Die Reise (1992)

Argentinien/Frankreich 1992
R: Fernando E. Solanas

Ein junger Mann macht sich von der Südspitze Feuerlands aus auf die Suche nach seinem Vater, der vor der argentinischen Militärjunta ins Exil floh...

Süden (Sur)

Argentinien/Frankreich 1987
R: Fernando E. Solanas

Argentinien 1983: Die Generäle haben abgedankt, nach fünfjähriger Haft wird der Arbeiter Floral entlassen...

Tangos

Argentinien/Frankreich 1985
R: Fernando E. Solanas

Eine vom Militärputsch 1976 ins Pariser Exil vertriebene argentinische Tanzgruppe probt eine "Tanguedia" ein: eine Mischung aus Tragödie und Komödie auf der Grundlage des Tangos...

Fierros Söhne

Argentinien/Frankreich 1972/73/77
R: Fernando E. Solanas

Ein symbolischer, schwer zugänglicher Film, mit dem Fernando Ezequiel Solanas an "Die Stunde der Hochöfen" (1968) anschließt...

Der Weg zum Tod des alten Reales

Argentinien 1971
R: Gerardo Vallejo

Das Leben von vier Angehörigen einer Zuckerarbeiterfamilie im Elend der Provinz Tucuman: Ein alter Bauer, der seine Frau verlor, und drei seiner zehn Söhne, von denen der erste sein Nomadenlos ergeben hinnimmt, der zweite als Polizist den Konformisten dient und der dritte das Bewußtsein der Bauern zugunsten wesentlicher Veränderungen ihrer unwürdigen Verhältnisse zu entfalten versucht...

Die Stunde der Hochöfen I-III

Argentinien 1968
R: Fernando E. Solanas

Dreiteilige dokumentarische Collage der argentinischen Untergrund-Filmgruppe "Cine Liberacion": Ein agitatorisches Pamphlet gegen Neokolonialismus, Imperialismus und kapitalistische Ausbeutungsstrukturen...

0 Beiträge gefunden