Renée Stobrawa

Buch | Darsteller
Geboren 13.10.1897 in Dresden

15 Filme gefunden

Die Gänsemagd (1957)

BR Deutschland 1957
R: Fritz Genschow

Das Märchen von der verwaisten Königstochter, die - von einer heimtückischen Kammerjungfer um die Heirat mit dem Prinzen betrogen - zur Gänsemagd erniedrigt wird und durch ihr treues Pferd doch noch zu ihrem Recht kommt...

Tischlein, deck dich (1956, Genschow)

BR Deutschland 1956
R: Fritz Genschow

Das Grimmsche Märchen vom "Tischlein deck dich, Esel streck dich, Knüppel aus dem Sack" in einer weiteren Verfilmung: Ein Schneidermeister jagt seine drei braven Söhne davon, weil die gefräßige Ziege nicht bei der Wahrheit blieb...

Kalle wird Bürgermeister

BR Deutschland 1956
R: Fritz Genschow

Bei den Auseinandersetzungen zweier "Indianer"-Gruppen in einem Kinderdorf gerät ein Häuschen in Brand; Kalle macht den Schaden wieder gut...

Ina, Peter und die Rasselbande

BR Deutschland 1955
R: Fritz Genschow

Kinderfilm, der in einer neckischen und süßlichen Spielhandlung kindliche Unarten anprangern und die Kleinen (bis 10 Jahre) auf ein soziales Verhalten innerhalb der menschlichen Gemeinschaft vorbereiten möchte...

Aschenputtel (1955)

BR Deutschland 1955
R: Fritz Genschow

Das Grimmsche Märchen, um einige Gestalten, etwa eine wunderbare Baumfee, erweitert und durch Tanz- und Gesangseinlagen verlängert...

Dornröschen (1955)

BR Deutschland 1955
R: Fritz Genschow

Verfilmung des Volksmärchens von der verwunschenen Prinzessin, die nach hundertjährigem Schlaf durch den Heldenmut eines Prinzen wieder zum Leben erwacht...

Frau Holle (1954)

BR Deutschland 1954
R: Fritz Genschow

Verfilmung des Märchens der Brüder Grimm, wegen der Auflösung in zu viele, dramaturgisch unverbundene Einzelszenen einerseits und die flache und verniedlichende Gestaltung heutzutage antiquiert und unfreiwillig komisch...

Hänsel und Gretel (1954 BRD, Genschow)

BR Deutschland 1954
R: Fritz Genschow

Weitere Verfilmung des Grimmschen Märchen, das mit einer recht komplizierten und weitschweifig-realistischen Rahmenhandlung und frei erfundenen Zusätzen angereichert wurde: Während im Märchen Hänsel und Gretel (nun von ihrer Mutter) im Wald ausgesetzt werden und der böse Hexe begegnen, geht es auf der zweiten Ebene um Hannes und Greta, die keine (liebe) Stiefmutter wollen...

Der Struwwelpeter

BR Deutschland 1954
R: Fritz Genschow

Lebendige Verfilmung des populären Kinderbuchs, das der Jugendpsychiater Heinrich Hoffmann 1847 schrieb...

Die Degenhardts

Deutschland 1944
R: Werner Klingler

Ein Lübecker Stadtobersekretär wird mit 65 Jahren ohne Beförderung in den Ruhestand versetzt, gesteht jedoch seiner Familie die Schmach nicht ein...

Verwandte sind auch Menschen

Deutschland 1939
R: Hans Deppe

Zum fünften Mal wird der Millionär Ambrosius Brown in Chigaco von Gangstern überfalllen und gilt wieder einmal als verschollen...

0 Beiträge gefunden