Giuseppe Amato

Regie | Produktion
Geboren 24.08.1899 in Neapel

7 Filme gefunden

Das süße Leben (1959)

Italien/Frankreich 1959
R: Federico Fellini

Fellinis seinerzeit von manchen als "skandalös" und "pikant" empfundener Film nimmt mit seiner dreistündigen (vom deutschen Verleih nicht ganz werkgetreu synchronisierten) Episodenfolge in der Figur des Klatschreporters Marcello, seiner Begegnungen und Beziehungen, das sinnentleerte Leben und Treiben der römischen High-Society Ende der 50er Jahre aufs Korn...

Unter glatter Haut

Italien 1959
R: Pietro Germi

Bei der Aufklärung zweier Verbrechen, Mord und Diebstahl, entdeckt ein römischer Kommissar unter bürgerlicher Oberfläche ein Labyrinth von Schwäche und Schlechtigkeit...

Die Hölle in der Stadt

Italien 1958
R: Renato Castellani

Bedrückende Milieustudie aus der Mantellate, dem Frauengefängnis von Rom...

Vater wider Willen (1956)

Frankreich/Italien 1956
R: Mario Soldati

Ein Handelsvertreter, dessen Frau von erlesener Eifersucht ist, trifft während einer Reise ein Bauernmädchen, das von einem Verführer ein Kind erwartet und sich nicht mehr nach Hause traut...

Wohnung mit allem Komfort

Italien 1955
R: Giuseppe Amato

Mit leichter Hand inszenierte und vorzüglich gespielte Dialogkomödie: Eine junge Modeschöpferin und ein reicher Lebemann bewerben sich gleichzeitig um eine luxuriöse Mietwohnung in Rom und lösen ihren Konkurrenzkonflikt durch Eheschließung unter Vorbehalt der jederzeit möglichen Trennung, die der frischgebackene Ehemann aber mit allerhand Listen zu verhindern versucht...

Die Verrufenen (1954)

Italien 1954
R: Giuseppe Amato

Mit allerlei dramatischen und sentimentalen Zutaten aufgebauschtes Melodram um vier Prostituierte, die sich nach bürgerlicher Sicherheit sehnen...

Umberto D

Italien 1951
R: Vittorio de Sica

Die Tragödie eines verarmten und einsamen alten Mannes, der glaubt, in der Anonymität und Gleichgültigkeit der Großstadtgesellschaft nicht weiterleben zu können...

0 Beiträge gefunden