Heat (Tele 5)

Mittwoch, 05.06.2019

18.6., 20.15-23.35, TELE 5

Diskussion

Regisseur Michael Mann gilt als „Auteur“ im Mainstream-Hollywoodkino, macht sich aber in den letzten Jahren ziemlich rar. Seinen Ruhm verdankt er neben „Der letzte Mohikaner“, „Collateral“ und „Public Enemies“ nicht zuletzt dem 1995 erschienenen Thriller „Heat“, indem Mann die Schauspiel-Zwölfender Al Pacino und Robert De Niro zu einem spektakulären Gipfeltreffen zusammenführte. Beide spielenzwei Kontrahenten auf verschiedenen Seiten des Gesetzes: der eine (De Niro) ist ein „professioneller“ Gangster, der andere (Pacino) ein ihn verfolgender Polizeileutnant. Aus den standardisierten Mustern des Actionfilms entwickelt sich unter der kalkulierten und kraftvollen Regie ein ungewöhnlich fesselnder Polizei- und Gangsterfilm. Seine Handlung nimmt mehr und mehr existenzielle Dimensionen an und führt zu einem ebenso fatalistischen wie menschlich bewegenden Ende. – Sehenswert.


Foto: Warner

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren