© WDR/Sutor Kolonko

Das freiwillige Jahr

Donnerstag, 28.05.2020

Porträt einer komplexen Vater-Tochter-Beziehung - bis 27.8. in der ARD Mediathek

Diskussion

Jette (Maj-Britt Klenke) hat gerade das Abitur bestanden, nun steht ein großes Abenteuer an: ein freiwilliges soziales Jahr in Costa Rica. Doch ist dieses Abenteuer wirklich ihre Agenda oder nicht vielmehr der Wunsch ihres alleinerziehenden Vaters Urs (Sebastian Rudolph), der meint, seiner Kleinen etwas Gutes zu tun, indem er sie dazu antreibt, nicht wie er in der westdeutschen Provinz zu versauern? Wohl eher letzteres, denn Jette macht den Plänen einen Strich durch die Rechnung und entscheidet spontan auf dem Weg zum Flughafen, lieber in Deutschland und bei ihrem Freund zu bleiben. Der Vater ist nicht begeistert!

Ein spannungsvolles, aus zwei Perspektiven beleuchtetes Porträt einer Vater-Tochter-Beziehung vom Regie-Gespann Ulrich Köhler und Henner Winckler, das sich darüber hinaus auch zum Stimmungsbild in der deutschen Provinz und dem deutschen Mittelstand rundet. - Ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren