© ZDF/Janis Pipars

The Good Neighbor (ZDF)

Thriller um einen US-Journalisten in Lettland, der an einen neuen Nachbarn mit Untiefen gerät - am 22.7., 22.15-23.55 beim ZDF (ERSTAUSSTRAHLUNG)

Veröffentlicht am
09. Juli 2024
Diskussion

Der US-Journalist David (Luke Kleintanktritt) wagt einen Neuanfang: Er tritt einen Job in Riga an. Dort freundet er sich recht zügig mit seinem neuen Nachbarn Robert (Jonathan RHys-Meyers) an. Doch dann überschattet ein Unglück den Neustart: Nach einem nächtlichen Barbesuch zusammen mit Robert fährt David auf dem Rückweg mit dem Auto eine Fahrradfahrerin an und verletzt sie tödlich. Robert rät David, der am Steuer saß, zur Fahrerflucht. Doch das entpuppt sich als schwerer Fehler. Der Journalist ringt in der Folge mit schweren Schuldgefühlen, was sich verstärkt, als er die Schwester der Toten kennenlernt. Robert klammert sich derweil immer obsessiver an die Freundschaft und scheut vor nichts zurück, um den Unfall zu vertuschen. 

Der Film ist ein Remake des deutschen Psychothrillers „Unter Nachbarn“ (2011), das wie das Original weniger mit überraschenden Plot-Twists als mit sorgfältigen Figurenzeichnungen und einer atmosphärischen Inszenierung solide für Spannung sorgt. - Ab 16.

Zur Filmkritik
Kommentar verfassen

Kommentieren