Wiener Blut

Musikfilm | Deutschland 1942 | 111 Minuten

Regie: Willi Forst

Freie Verfilmung der Johann-Strauß-Operette. 1815 während des Wiener Kongresses wird ein deutscher Graf so sehr von der Lebensart der Wiener angesteckt, daß er fast seine Frau mit einer Balletteuse betrügt. Der Hofball aber bringt alles wieder ins Lot. Mit Charme und Humor inszeniert, dank guter Schauspieler und der Musik des Walzerkönigs auch heute noch unterhaltsam. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1942
Regie
Willi Forst
Buch
Axel Eggebrecht · Ernst Marischka
Kamera
Jan Stallich
Musik
Johann Strauß · Willy Schmidt-Gentner
Darsteller
Willy Fritsch (Graf Wolkersheim) · Maria Holst (Melanie) · Fred Liewehr (Kronprinz) · Hans Moser (Knöpfel) · Hedwig Bleibtreu
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Musikfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren