Music Box - Die ganze Wahrheit

Politthriller | USA 1989 | 125 Minuten

Regie: Constantin Costa-Gavras

Ein nach dem Krieg in die USA emigrierter Ungar wird von den Justizbehörden wegen schwerster Kriegsverbrechen während der Nazi-Zeit angeklagt. Seine Tochter, eine erfolgreiche Anwältin, glaubt an seine Unschuld, verteidigt ihn und erreicht einen Freispruch. Als sie durch einen Zufall die volle Wahrheit erfährt, übergibt sie die ihren Vater belastenden Fotos der Staatsanwaltschaft. Bis auf einige allzu krimihaft geratene Elemente eine einfühlsam erzählte Familientragödie um die schmerzliche Erkenntnis, daß der Mensch, den man liebt, eine "Bestie" ist. Bis in die Nebenrollen hinein hervorragend interpretiert, wirft der Film Fragen von Schuld und Reue auf, ohne sich in Sentimentalitäten zu verlieren. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MUSIC BOX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Constantin Costa-Gavras
Buch
Joe Eszterhas
Kamera
Patrick Blossier
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Joële van Effenterre
Darsteller
Jessica Lange (Ann Talbot) · Armin Mueller-Stahl (Mike Laszlo) · Frederic Forrest (Jack Burke) · Donald Moffat (Harry Talbot) · Lukas Haas (Mikey Talbot)
Länge
125 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Politthriller | Gerichtsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren