Für die Liebe noch zu mager?

Drama | DDR 1974 | 86 Minuten

Regie: Bernhard Stephan

Selbstverwirklichungsprobleme einer 18jährigen Arbeiterin in der DDR. Trotz einiger kritischer Ansätze gelangt die freundlich-lakonische Inszenierung selten über die von der Hauptdarstellerin charmant ausgefüllte Privatsphäre hinaus. Unterhaltsames Regiedebüt des nach 1990 als TV-Komödien-Spezialisten viel beschäftigten Bernhard Stephan. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1974
Regie
Bernhard Stephan
Buch
Bernhard Stephan · Manfred Freitag · Joachim Nestler
Kamera
Hans-Jürgen Kruse
Musik
Levente Szörényi · Klaus Renft
Schnitt
Brigitte Krex
Darsteller
Simone von Zglinicki (Susanne) · Christian Steyer (Lutz) · Norbert Christian (Susannes Vater) · Ursula Staack (Daisy) · Karl Thiele (Martin)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren