Bezahlte Liebe

Komödie | USA 1927 | 80 Minuten

Regie: Howard Hawks

Der König eines imaginären Reiches führt mit Hilfe eines Bankiers dem Kronprinzen ein Mädchen zu, um ihn von seiner Leidenschaft für Autos zu heilen. Wider Erwarten verliebt sich der Prinz in die nicht standesgemäße junge Frau. Amüsante Stummfilm-Komödie des damals 31jährigen Howard Hawks, der einige Motive seiner späteren "Screwball Comedies" ("Napoleon vom Broadway", "Leoparden küßt man nicht") vorwegnimmt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
PAID TO LOVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1927
Regie
Howard Hawks
Buch
William M. Conselman · Seton I. Miller · Benjamin Glazer
Kamera
L. William O'Connell
Schnitt
Ralph Dixon
Darsteller
Virginia Valli (Dolores) · George O'Brien (Kronprinz Michael) · J. Farrell MacDonald (Peter Roberts) · William Powell (Prinz Eric) · Thomas Jefferson (König)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren