Die Braut trug schwarz

Krimi | Frankreich/Italien/Großbritannien 1967 | 107 Minuten

Regie: François Truffaut

Nachdem ihr Bräutigam durch die Fahrlässigkeit einer Männerclique ums Leben kam, macht sich eine Frau auf die Suche nach den Tätern und tötet sie nacheinander auf raffinierte Weise. François Truffaut verarbeitet traditionelle Motive des Melodrams und des Hitchcock-Thrillers zu einer faszinierenden Geschichte um Liebe, Rache, Schuld und Tod. Der spielerische, zugleich formal streng kalkulierte Umgang mit verschiedenen Genre-Elementen ermöglicht überraschende, zum Teil amüsante, stets spannende Variationen des "amour fou"-Themas, das unter der kriminalistischen Oberfläche des Films den Motor der Handlung bildet. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA MARIEE ETAIT EN NOIR | LA SPOSA IN NERO
Produktionsland
Frankreich/Italien/Großbritannien
Produktionsjahr
1967
Regie
François Truffaut
Buch
François Truffaut · Jean-Louis Richard
Kamera
Raoul Coutard
Musik
Bernard Herrmann · Felix Mendelssohn Bartholdy · Antonio Vivaldi
Schnitt
Claudine Bouché
Darsteller
Jeanne Moreau (Julie Kohler) · Jean-Claude Brialy (Corey) · Michel Bouquet (Coral) · Charles Denner (Fergus) · Claude Rich (Bliss)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Pierrot Le Fou
DVD kaufen

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren