Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein

- | BR Deutschland 1953 | 97 Minuten

Regie: Paul Martin

Das Schicksal einer Gruppe von Wehrmachtssoldaten auf der Flucht vor der Gefangenschaft in Italien als Stoff für einen episodisch angelegten Landser-Film, der mit Wiedersehensfreude und Liebesglück endet - laut Vorspann entstanden "nach Motiven des gleichnamigen Liedes". Deutsche Nachkriegsunterhaltung: verklärend, verlogen, wirklichkeitsfern. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1953
Regie
Paul Martin
Buch
Bobby E. Lüthge · Jacob Geis · Paul Martin
Kamera
Albert Benitz
Musik
Wolfgang Zeller
Schnitt
Martha Dübber
Darsteller
Gardy Granass · John van Dreelen · Hans Richter · Jeanette Schultze · Peter Mosbacher
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren