Die schöne Querulantin

Literaturverfilmung | Frankreich 1991 | 240 Minuten

Regie: Jacques Rivette

Ein berühmter Maler beendet seine mehrjährige Schaffenspause und porträtiert eine junge und schöne Frau, um endlich sein definitives Meisterwerk zu schaffen. Der Schöpfungsprozeß führt bei allen Beteiligten zu einer radikalen Auseinandersetzung mit ihren Lebensentwürfen. Eine auf mehreren Erzählebenen kunstvoll verschachtelte Auseinandersetzung mit den Themenkreisen Kunst und Leben, verdichtet zu einer ebenso spielerischen wie intensiven Suche nach Lebenssinn und der Emanzipation des Menschen. (O.m.d.U.) - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LA BELLE NOISEUSE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1991
Regie
Jacques Rivette
Buch
Pascal Bonitzer · Christine Laurent · Jacques Rivette
Kamera
William Lubtchansky
Musik
Igor Strawinsky
Schnitt
Nicole Lubtchansky
Darsteller
Michel Piccoli (Edouard Frenhofer) · Jane Birkin (Liz) · Emmanuelle Béart (Marianne) · Marianne Denicourt (Julienne) · David Bursztein (Nicolas)
Länge
240 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren