London kills me

Drama | Großbritannien 1991 | 107 Minuten

Regie: Hanif Kureishi

Ein 20jähriger drogenabhängiger Kleindealer will aussteigen und sich durch einen Job als Kellner ein Überleben in Würde sichern. Nach vielen Schwierigkeiten gelingt es ihm eher zufällig, sich dem sozialen Druck des Milieus zu entziehen und auch die Voraussetzungen für seine Arbeitsstelle zu erfüllen. Lapidar, ohne eigentlichen dramaturgischen Höhepunkt erzählte Aussteigergeschichte. Von überzeugenden Darstellern getragen, zeichnet der Film das Bild einer Gesellschaft, in der Leben zum Überlebenskampf geworden ist. (TV-Titel auch: "London schafft alle") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LONDON KILLS ME
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1991
Regie
Hanif Kureishi
Buch
Hanif Kureishi
Kamera
Edward Lachman
Musik
Mark Springer · Sarah Sarhandi
Schnitt
Jon Gregory
Darsteller
Justin Chadwick (Clint) · Steven Mackintosh (Muffdiver) · Emer McCourt (Sylvie) · Roshan Seth (Dr. Bubba) · Fiona Shaw (Headley)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion
Clint steckt mitten in der Londoner Szene. Er verkauft Drogen, ist selbst abhängig, arbeits- und wohnungslos und versucht, sich mit kleineren Drogendeals über Wasser zu halten. Doch die Portobello Road unserer Tage, das ist nicht mehr das "Swingin' London" der späten 60er und frühen 70er Jahre. Jetzt bestimmt der Kampf ums nackte Überleben das Leben. Das muß auch Clint erfahren, als er an seinem 20. Geburtstag zusammengeschlagen wird, weil er einem Groß-Dealer Geld schuldet, und ihm sein bester Freund Muffdiver die Frau ausspannt. Fast splitternackt auf die Straße geworfen, beschließt Clint, sein Leben zu ändern. Als er einen Job als Kellner in Aussicht gestellt bekommt, scheinen seine Wünsche in Erfüllung zu gehen. Doch da sein zukünftiger Arbeitgeber auf tadellosem Schuhwerk besteht, bricht für Clint eine ereignisreiche und abenteuerliche Woche an. Schließlich ist es nicht so einfach, ohne Geld in London ein Paar anständige Schuhe aufzutreiben. Das Blatt scheint sich zu wenden, als er mit Muffdiver eine leersteh

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren