Hühnchen in Essig

Krimi | Frankreich 1984/85 | 109 Minuten

Regie: Claude Chabrol

Ein Polizeiinspektor löst in einer französischen Provinzstadt zwei Mordfälle und deckt die Korruption unter den Honoratioren auf. Eine bittere und makabre Kriminalkomödie, die eine Demaskierung der dekadenten Provinz-Bourgeoisie mit einer Romanze und dem Psychogramm eines zwiespältigen Polizisten verbindet. (Chabrol drehte eine Fortsetzung unter dem Titel "Inspektor Lavardin oder Die Gerechtigkeit"; später entstand um die Figur des Polizisten eine Fernsehserie.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
POULET AU VINAIGRE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1984/85
Regie
Claude Chabrol
Buch
Dominique Roulet · Claude Chabrol
Kamera
Jean Rabier
Musik
Matthieu Chabrol
Schnitt
Monique Fardoulis
Darsteller
Jean Poiret (Inspektor Jean Lavardin) · Stéphane Audran (Louis Mutter) · Michel Bouquet (Hubert Lavoisier) · Caroline Cellier (Anna Foscarie) · Lucas Belvaux (Louis Cuno)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. drei vom Regisseur kommentierte Einzelszenen. Der Film ist nur innerhalb der DVD Box "Claude Chabrol Collection 3" zusammen mit den Filmen "Masken" und "Inspektor Lavardin oder Die Gerechtigkeit" erschienen.

Verleih DVD
Concorde (16:9, 1.66:1, Mono frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren