Kinder der Liebe (1953)

Drama | Frankreich 1953 | 112 Minuten

Regie: Léonide Moguy

Spielfilm über das Schicksal unehelicher Kinder und ihrer Mütter in einem Heim für "gefallene Mädchen". Mit fast dokumentarischer Zurückhaltung, aber klarer Zielsetzung werden sozialpsychologische Probleme angesprochen (etwa das der Geburtenbeschränkung), die ihre Aktualität erstaunlicherweise noch immer nicht ganz verloren haben. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES ENFANTS DE L'AMOUR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1953
Regie
Léonide Moguy
Buch
Léonide Moguy · Marise Querlin
Kamera
Robert Juillard
Musik
Joseph Kosma
Schnitt
Louisette Hautecoeur
Darsteller
Jean-Claude Pascal (Dr. Baurain) · Etchika Choureau (Annemaria) · Lise Bourdin (Helene Lambert) · Valentine Tessier (Heimleiterin) · Duvaleix (Der Pfarrer)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren