Die Luft von Paris

Boxerfilm | Frankreich/Italien 1954 | 95 Minuten

Regie: Marcel Carné

Ein junger Boxer ist die große Hoffnung seines alternden Trainers, doch als sein Schützling sich in eine leichtsinnige junge Frau verliebt, ist es aus mit dem Boxtraining. Schlagkräftig wird der Boxer erst wieder, als die Frau edelmütig verzichtet. Ein "zu klein" geratener Film eines großen Meisters: Dramaturgie und Kameraführung sind wenig sorgfältig, und die Darsteller gefallen sich in ihren typisierten Rollen. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
L' AIR DE PARIS
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1954
Regie
Marcel Carné
Buch
Marcel Carné · Jacques Sigurd
Kamera
Roger Hubert
Musik
Maurice Thiriet
Schnitt
Henri Rust
Darsteller
Jean Gabin (Victor Le Garrec) · Arletty (Blanche Le Garrec) · Roland Lesaffre (André Ménard) · Marie Daems (Corinne) · Folco Lulli (Angelo Posi)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Boxerfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren