Von Luft und Liebe

Komödie | 1990 | 95 (Video 83) Minuten

Regie: Maurizio Nichetti

Unter dem Druck der Liebe wandelt sich ein schüchterner Vertoner von Zeichentrickfilmen nach und nach in eine Trickfilmfigur, die dann auch zu einer sexuellen Beziehung bereit ist. Lärmende Komödie, die durch ihre verquere Haltung zur Sexualität auffällt. Aus dem Versuch, Real- und Trickszenen zu mischen, schlagen nur wenige Funken, sodass allenfalls die ausgefallen-heiteren Hauptfiguren und einige einfallsreiche Bild- und Tongags für gelegentliches Vergnügen sorgen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
VOLERE VOLARE
Produktionsjahr
1990
Regie
Maurizio Nichetti · Guido Manuli
Buch
Maurizio Nichetti · Guido Manuli
Kamera
Mario Battistoni
Musik
Manuel de Sica
Schnitt
Rita Rossi · Anna Missoni
Darsteller
Maurizio Nichetti (Maurizio) · Angela Finocchiaro (Martina) · Mariella Valentini (Loredana) · Patrizio Roversi (Patrizio) · Renato Scarpa (Angestellter)
Länge
95 (Video 83) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion
Martina träumt von der Liebe und lebt von den mannigfaltigsten Spielarten des Sex. Maurizio belebt alte Zeichentrickfilme mit neuen Geräuschen und ist ständig auf der Suche nach ungewöhnlichen Toneffekten. Eines Tages prallen die beiden zusammen, und schon springt der Funke über - zumindest bei dem linkischen Kauz. Als Martinas Geschäfte schlechter gehen und sie durch eine Reihe von Zufällen erfahren muß, daß sie mit einem Partner mehr Geld verdienen würde, beginnt auch sie sich für den schüchternen Mann zu interessieren - rein geschäftlich, versteht sich. Maurizio ist Feuer und Flamme, doch beim ersten Rendezvous geschieht das Unfaßbare. Seine Hand verwandelt sich in die e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren