Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1982)

Drama | BR Deutschland/Österreich 1982 | 114 Minuten

Regie: Bernhard Sinkel

Aus dem Zusammenschnitt eines fünfteiligen Fernsehfilms gewonnene Verfilmung des unvollendeten Romans von Thomas Mann um den ebenso schönen wie selbstgefälligen jungen Felix Krull, der stets mehr geliebt wird, als er selbst liebt, und seine Wirkung auf Frauen für seinen gesellschaftlichen Aufstieg nutzt. Im unverbindlichen Stil eines Fernsehfilms, mit einer Fülle von dekorativen Schauwerten, kümmert sich diese "Reader's-Digest-Kurzfassung" in erster Linie um Krulls erotische Abenteuer und reduziert damit den Sinngehalt der Vorlage erheblich. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
1982
Regie
Bernhard Sinkel
Buch
Bernhard Sinkel · Alf Brustellin
Kamera
Dietrich Lohmann
Musik
Jacques Offenbach · Nikos Mamangakis
Darsteller
John Moulder-Brown (Felix Krull) · Klaus Schwarzkopf · Daphne Wagner (Mutter Krull) · Rita Tushingham · Fernando Rey
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren