Different Minds

Drama | USA 1995 | 108 Minuten

Regie: Andrew Davis

Die Geschichte eines Zwillingsbruderpaares, das sich zwar zum Verwechseln ähnlich sieht, charakterlich aber durch Welten getrennt ist. Während der eine versucht, seine Ideale einer besseren Welt zu leben, wirtschaftet der andere die kleine Farm herunter und versucht später, sich den verbliebenen Rest unter den Nagel zu reißen. Der aufrechte Bruder schlägt ihn jedoch mit seinen eigenen Mitteln. Die klar konzipierte, positiv besetzte soziale Botschaft des ersten Teils, in den auch die heimat-, recht- und besitzlosen Campesinos eingeflochten sind, überzeugt, doch im weiteren Verlauf flacht der Film ab, wird fragwürdig und unglaubhaft und sucht sein Heil in einer Reihe von Klischees. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STEAL BIG, STEAL LITTLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Andrew Davis
Buch
Andrew Davis · Lee Blessing · Jeanne Blake · Terry Kahn
Kamera
Frank Tidy
Schnitt
Don Brochu · Tina Hirsch
Darsteller
Andy Garcia (Ruben/Robby) · Alan Arkin (Lou Perilli) · Rachel Ticotin (Laura Martinez) · Joe Pantoliano · Holland Taylor
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion
Der erste Teil der mit viel Fantasie angelegten Verwechslungsstory hätte die Anlagen für einen guten Kinofilm gehabt. Wenn auch das Motiv der sich so ähnlich sehenden Zwillingsbrüder nicht gerade neu ist, so wirkt die dualistische, fein gestaltete Charakterzeichnung der

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren