Ort der Wahrheit

Thriller | USA 1997 | 101 Minuten

Regie: Kiefer Sutherland

Ein kleiner Gangster will mit seiner Geliebten ein anständiges Leben in Mexiko führen. Doch der letzte Coup mißlingt, weil seine Kumpane die Nerven verlieren. Brillant inszenierter Thriller vor imposanter Bergkulisse, der sich der Folie einer harten "Outlaw"-Ballade bedient, um ein klaustrophobisches Psychodrama zu entfalten. Ein erstaunlich souveränes Regiedebüt. (Videotitel: "Truth Or Consequences - Ort der Wahrheit")

Filmdaten

Originaltitel
TRUTH OR CONSEQUENCES, N.M.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Kiefer Sutherland
Buch
Brad Mirman
Kamera
Ric Waite
Musik
Jude Cole
Schnitt
Lawrence Jordan
Darsteller
Vincent Gallo (Raymond Lembecke) · Kim Dickens (Addy Monroe) · Mykelti Williamson (Marcus Weans) · Kiefer Sutherland (Curtis Freley) · Kevin Pollak (Gordon Jacobson)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Thriller
Diskussion
Als sich für Raymond Lembecke die Gefängnistore öffnen, weiß er, daß alles gut wird. Denn vor ihm steht, lässig an ein Auto gelehnt, seine Geliebte Addy und lächelt ihm zu. Addy hat also auf ihn gewartet, zwei Jahre lang. Und auch der gemeinsame Traum von einem neuen, ganz normalen Leben irgendwo in Mexiko hat, wie sich bald herausstellt, die Zeit überdauert. Doch acht Monate nach Raymonds Entlassung hängen die beiden noch immer in dem amerikanischen Provinznest herum, und der Traum droht für immer ein Traum zu bleiben, wenn sie nicht bald das nötige Geld auftreiben können. In seinem Frust beschließt Raymond, sich an dem Dealer Eddie zu rächen, für den er unschuldig im Gefängnis saß, und ihm eine größere Menge Stoff zu stehlen. Eigentlich eine risikolose Sache. Zur Sicherheit aber überredet er seinen ehemaligen Zellenkumpel Curtis und dessen Freund Marcus, ihm bei dem Coup zu helfen. Doch bei dem Einbruch treffen die drei wider Erwarten

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren