Gestern war ich noch Jungfrau

- | USA 1998 | 107 Minuten

Regie: Theresa Connelly

Das Leben einer katholischen polnischen Einwandererfamilie in Detroit gerät in Aufruhr, als die älteste Tochter als personifizierte Unschuld eine Prozession anführen soll. Die Mutter ist stolz, doch die Tochter ist von einem Polizisten schwanger. Nostalgisch gefärbter Familienfilm, der Integrationsprobleme und Bigotterie unterschwellig anspricht, ins Zentrum aber ein plakatives Loblied auf die Familie stellt. Rustikaler Humor und gute Darsteller helfen dem eher schlicht inszenierten Erstlingsfilm über die Runden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
POLISH WEDDING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Theresa Connelly · Theresa Connelly
Buch
Theresa Connelly
Kamera
Guy Dufaux
Musik
Luis Bacalov
Schnitt
Curtiss Clayton
Darsteller
Lena Olin (Jadiza Pszoniak) · Gabriel Byrne (Bolek pszoniak) · Claire Danes (Hala Pszoniak) · Adam Trese (Russell Schuster) · Mili Avital (Sofie)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren