Parting Shots

- | Großbritannien 1998 | 98 Minuten

Regie: Michael Winner

Ein heruntergekommener Fotograf erfährt, dass er nur noch sechs Wochen zu leben hat. Er beschließt, alle, die ihn in seinem Leben malträtiert haben, mit in den Tod zu nehmen. Ein Auftragskiller soll ihn dann töten, damit seine Geliebte eine höhere Versicherungssumme erhält. Dramaturgisch holprig inszenierte, bieder fotografierte Komödie ohne jede Spannung, deren schwarzer Humor sich ebenso in Grenzen hält wie die schauspielerischen Leistungen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PARTING SHOTS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1998
Regie
Michael Winner
Buch
Michael Winner · Nick Mead
Kamera
Ousama Rawi
Musik
Les Reed · Chris Rea
Schnitt
Arnold Crust
Darsteller
Chris Rea (Harry Sterndale) · Felicity Kendal (Jill Saunders) · John Cleese (Maurice Walpole) · Bob Hoskins (Gerd Layton) · Ben Kingsley (Renzo Locatelli)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Splendid/Ascot (FF, DD2.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren