Suck My Dick

- | Deutschland 2000/01 | 82 Minuten

Regie: Oskar Roehler

Die erdachte Kunstfigur eines Bestseller-Autors entschlüpft den Gedanken ihres Schöpfers und macht sich selbstständig, um ihn in eine Reihe peinlicher Situationen zu verwickeln. Was als Sexualfarce über männliche Kastrations- und Verlustängste beginnt, weitet sich zur bitterbösen Gesellschaftssatire, die mit grellen Mitteln und einer mitunter hysterischen Grundstimmung eine Generalabrechnung mit den Zuständen in unserer Republik sucht. Hervorragende, bis zur Selbstaufgabe bereite Darsteller tragen die pointiert-widerborstige, durchaus schmerzhafte Satire, die insgesamt aber zwiespältig bleibt: Der permanente Einsatz von Überzeichnungen und vulgären Elementen trägt eher zur Abstumpfung als zur tieferen Auseinandersetzung mit Zeitströmungen bei.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2000/01
Regie
Oskar Roehler
Buch
Oskar Roehler
Kamera
Carl F. Koschnick
Musik
Martin Todsharow
Schnitt
Gergana Voigt
Darsteller
Edgar Selge (Dr. Jekyll) · Ralf Richter (Hyde) · Katja Flint (Jeanny) · Wolfgang Joop (Dorian) · Franziska Walser (Corinna)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren