Die Auferstehung (2001)

- | Italien/Frankreich/Deutschland 2001 | 180 Minuten

Regie: Vittorio Taviani

Ein Fürst, der als Geschworener zu einem Mordprozess bestellt wird, erkennt in der Angeklagten seine frühere Geliebte, die er ins Unglück und Elend stieß. Nach deren Verurteilung überwindet er seinen Wankelmut und folgt der Unschuldigen nach Sibirien. Doch sie, die ihre Liebe zu ihm nie verloren hat, heiratet einen politischen Gefangenen, um den Aristokraten endgültig frei zu geben. Aufwändig produzierte und ausgestattete, ambitioniert gespielte Tolstoj-Adaption (als Fernsehfilm), die psychologisch stimmig den Prozess einer Selbstfindung und Menschwerdung beschreibt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RESURREZIONE | RESURRECTION
Produktionsland
Italien/Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Vittorio Taviani · Paolo Taviani
Buch
Vittorio Taviani · Paolo Taviani
Kamera
Franco di Giacomo
Musik
Nicola Piovani
Schnitt
Roberto Perpignani
Darsteller
Timothy Peach (Dimitry) · Stefania Rocca (Katusha) · Marie Bäumer (Missy) · Eva Christian (Gouvernante) · Marina Vlady (Tante Duchessa)
Länge
180 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren