18 Jahre später

Komödie | Frankreich 2002 | 86 Minuten

Regie: Coline Serreau

18 Jahre nach der Handlung der heiteren Sittenkomödie "Drei Männer und ein Baby": Die einstigen Adoptivväter wider Willen werden mit ihrem damaligen Ziehkind konfrontiert. Die junge Frau aus Amerika hat ihr Abitur bestanden und macht Urlaub in Frankreich, aber auch erste Erfahrungen in Sachen Liebe. Die prinzipiell reizvolle Idee, das Team der einstigen Erfolgskomödie der Gegenwart auszusetzen, verpufft am lustlosen Spiel der gealterten Darsteller und den arg gewollt gesetzten Pointen. Eine Geschichte ohne Pepp, die nicht mehr als einen Abklatsch produziert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
18 ANS APRES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2002
Regie
Coline Serreau
Buch
Coline Serreau
Kamera
Jean-François Robin
Musik
Coline Serreau
Schnitt
Catherine Renault
Darsteller
André Dussollier (Jacques) · Michel Boujenah (Michel) · Roland Giraud (Pierre) · Madeleine Besson (Marie) · Philippine Leroy-Beaulieu (Julie)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Universum (1.85:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren