Du bist mein Kind

- | Deutschland 2002 | 89 Minuten

Regie: Helmut Förnbacher

Kurz nach der Entbindung wird das Baby einer Immobilienmaklerin mit der Tochter einer Frau vertauscht, die wenig später an den Folgen eines Unfalls stirbt. Die Verwechslung wird erst sieben Jahre später durch eine Routineuntersuchung aufgedeckt. Die Mutter setzt alles daran, um in die Nähe ihres leiblichen Kindes zu kommen, während ihr Mann alles beim Alten lassen will, um das bestehende Glück nicht zu gefährden. Sie sucht die Nähe des Witwers, eines Ingenieurs, der ihre Tochter groß zieht, und setzt die eigene Ehe aufs Spiel, als sie sich in ihn verliebt. Dramatische Ehe- und Familiengeschichte mit diversen Plot-Twists und einer letztlich glücklichen Familienzusammenführung.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Helmut Förnbacher
Buch
Alex Martin · Marion Reichert
Kamera
Meinolf Schmitz
Musik
Richard Blackford
Schnitt
Inge Behrens
Darsteller
Sabine Postel (Barbara Burckhardt) · Rainer Grenkowitz (Peter Hofer) · Wolf Roth (Philipp Burckhardt) · Hansa Czypionka (Klaus Sanders) · Jana Güttgemanns (Anna)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren