- | Österreich 2003 | 88 Minuten

Regie: Franz Novotny

Drei österreichische Mittdreißiger weigern sich beharrlich, erwachsen zu werden. Sie fahren mit ihrem Porsche wegen einer Frau ins jugoslawische Bürgerkriegsgebiet, stolpern von einer Gefahr in die nächste, lernen Frauen kennen und brutale Soldaten fürchten. Angesichts der rauen Wirklichkeit müssen sie sich als wirkliche (Über-)Lebenskünstler bewähren. Der Versuch einer Farce bleibt in Ansätzen stecken, da der Film lediglich Klischees aufhäuft und das Ganze mit cool gemeinten Machosprüchen garniert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
YU
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2003
Regie
Franz Novotny
Buch
Franz Novotny
Kamera
Andreas Hutter
Schnitt
Cordula Werner
Darsteller
André Eisermann (Chris) · Gedeon Burkhard (Tom) · David Scheller (Alex) · Ana Maljevic (Sonja) · Ana Stefanovic (Jelena)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren