Beim ersten Mal

Komödie | USA 2006 | 129 Minuten

Regie: Judd Apatow

Eine begehrenswerte junge Frau Mitte 20 wird von einem eher unattraktiven Zufallsbekannten schwanger. Sie entscheidet sich für das Kind, bleibt bei dem antriebsschwachen Mann, und auch ihrer Karriere als Interviewerin eines Celebrity-Senders tut die Schwangerschaft keinen Abbruch. Leichtgewichtige Komödie, die die heikleren Konfliktstoffe des Sujets meidet. Bestenfalls lässt der Film durch ein überkommenes Rollenverständnis aufhorchen, als sich die Frau in die Abhängigkeit ihres Partners begibt und einen Großteil ihres Lebens seiner "Umerziehung" zum verantwortungsbewussten Bürger widmet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
KNOCKED UP
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2006
Regie
Judd Apatow
Buch
Judd Apatow
Kamera
Eric Alan Edwards
Musik
Joe Henry · Loudon Wainwright
Schnitt
Craig Alpert · Brent White
Darsteller
Katherine Heigl (Alison Scott) · Seth Rogen (Ben Stone) · Paul Rudd (Pete) · Leslie Mann (Debbie) · Jay Baruchel (Jay)
Länge
129 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die umfangreichen Extras der Doppel-DVD enthalten u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und der Darsteller Seth Rogen und Bill Hader. Desweiteren eine ungewöhnliche Fülle von 46 nicht bzw. so nicht im Film verwendeten Szenen sowie diverse, allerdings wenig ergiebige Featurettes zum Film.

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der „Morgen danach“ kann unangenehme Überraschungen bereithalten. Zu dieser ernüchternden Erkenntnis kommt zumindest die attraktive Mittzwanzigerin Alison, als sie sich beim Anblick der unansehnlichen Rückenfront ihres One-Night-Stands Ben eingestehen muss, dass der Alkoholpegel der letzten Nacht die Messlatte für potenzielle Bettgefährten augenscheinlich in nicht akzeptable Tiefen versetzt hat. Da das hastige Frühstück auch keine überraschende Seelenverwandtschaft mit dem notorischen Rumhänger zu Tage fördert, flieht Alison überstürzt in ihren Arbeitsalltag beim Entertainment-Sender E!, der sie am Tag zuvor als zukünftige Interviewerin der Stars und Sternchen die Karriereleiter ein gutes Stück hinaufklettern ließ. Als acht Wochen später eine mor

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren