Eine ganz private Affäre

Thriller | Frankreich 2002 | 109 Minuten

Regie: Guillaume Nicloux

Ein Privatdetektiv mit persönlichen Problemen übernimmt den Auftrag, nach einer seit sechs Monaten vermissten Studentin zu suchen. Bald wird er bei seiner Arbeit bedroht und behindert und erkennt, dass er in ein Wespennest zu stechen beginnt. In dieser Situation beginnt er eine Affäre mit der besten Freundin der Vermissten. Thriller in der Tradition des "film noir", der durch gute Schauspieler und ein ausgeklügeltes Drehbuch für sich einnimmt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNE AFFAIRE PRIVÉE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2002
Regie
Guillaume Nicloux
Buch
Guillaume Nicloux
Kamera
Olivier Cocaul
Musik
Éric Demarsan
Schnitt
Guy Lecorne
Darsteller
Thierry Lhermitte (François Manéri) · Aurore Clément (Madame Siprien) · Marion Cotillard (Clarisse Entoven) · Samuel Le Bihan (Vincent Walt) · Frédéric Diefenthal
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren