Der Rest, der bleibt

- | Deutschland 1991 | 92 Minuten

Regie: Bodo Fürneisen

Eine Chanson-Sängerin Mitte 40 und ein 20 Jahre jüngerer Drucker leiden beide unter ihrer Einsamkeit und mangelnder Zuwendung. Sie geben einander Wärme und Anerkennung und sind fest überzeugt, dass ihre Liebe den Anfeindungen und Anforderungen des Alltags gewachsen ist. Doch der Altersunterschied wird zur unüberwindbaren Hürde. (Fernseh-)Drama mit vorzüglichen Darstellern. Eine der letzten DFF-Produktionen (Deutscher Fernsehfunk). - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1991
Regie
Bodo Fürneisen
Buch
Bodo Fürneisen
Kamera
Jürgen Heimlich
Musik
Rainer Oleak
Darsteller
Annekathrin Bürger (Marianne Walther) · Alexander Höchst (Robert Bertram) · Helga Baumer (Gerda Lingner) · Klaus Piontek (Michael Walther) · Barbara Dittus (Christine)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren