In den besten Familien

- | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Rainer Kaufmann

Durch die Hochzeit eines Patriarchen kommt es zu einem Treffen, das der Konsolidierung des Familienunternehmens dienen soll. Doch der Bräutigam sagt kurzfristig die Hochzeit ab. Einer der angereisten Gäste stirbt an einem Herzinfarkt, und der Sohn des Toten nähert sich zum Missfallen des Patriarchen der Tochter des Hauses. Die unklaren Familienverhältnisse soll ein DNA-Test klären. Routinierte (Fernseh-)Familienkomödie als Fortsetzung von "Das Beste kommt erst" (2007). Betont lustvoll will der Film mit Klischees des Genres operieren, doch wirkt die künstliche Leichtigkeit angesichts des realistischen Ambientes eher unglaubwürdig. Versuche in Situationskomik wirken aufgesetzt, ironische Brechungen zünden nur selten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Rainer Kaufmann
Buch
Kathrin Richter · Jürgen Schlagenhof
Kamera
Klaus Eichhammer
Musik
Martin Probst
Schnitt
Nicola Undritz
Darsteller
Friedrich von Thun (Karl Maillinger) · Sophie von Kessel (Anna Maillinger) · Misel Maticevic (Ben) · Marc Hosemann (Vince Maillinger) · Fabian Hinrichs (Tom Maillinger)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren