Ein Geheimnis im Dorf - Schwester und Bruder

Drama | Deutschland/Österreich 2016 | 89 Minuten

Regie: Peter Keglevic

Als der amtierende Bürgermeister durch einen Unfall ums Leben kommt, rückt die Ortsvorsteherin interimsmäßig in die erste Reihe, obwohl sie eigentlich mit dem Vize-Amt zufrieden ist. Doch dank ihrer neuen Einflussmöglichkeiten greift sie resolut in Strukturen ein, die in der bäuerlichen Männergesellschaft als „geregelt“ erschienen. Dies bleibt nicht lange ohne Folgen im Dorfverbund. Moderner (Fernseh-)Heimatfilm als lose konzipierte Fortsetzung des Dramas „Die Fremde und das Dorf“ (2014), die sich inszenatorisch wie darstellerisch allzu sehr in Plattitüden und Genreklischees verfängt. (Weitere Fortsetzung: "Treibjagd im Dorf") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
EIN GEHEIMNIS IM DORF – SCHWESTER UND BRUDER
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2016
Regie
Peter Keglevic
Buch
Konstanze Breitebner
Kamera
Emre Erkmen
Musik
Jürgen Ecke
Schnitt
Moune Barius
Darsteller
Franziska Weisz (Irene) · David Christopher Roth (Georg) · Max von Thun (Franz Wolf) · August Schmölzer (Anton Wolf) · Harald Schrott (Matti Kemmer)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren