Asta, mein Engelchen

Komödie | DDR 1980 | 99 Minuten

Regie: Roland Oehme

Geschichte eines filmbesessenen DEFA-Studio-Pförtners und Asta-Nielsen-Verehrers, der unerwartet die Rolle eines berühmten Schauspielers übernehmen muß und damit zahlreiche komische Situationen heraufbeschwört. Intelligente, allerdings spannungsarme Verwechslungskomödie mit Erwin Geschonneck in einer Doppelrolle. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1980
Regie
Roland Oehme
Buch
Roland Oehme · Manfred Wolter
Kamera
Jürgen Lenz
Musik
Wolfram Heicking
Schnitt
Helga Emmrich
Darsteller
Erwin Geschonneck (Otto Gratzick/Gschwinder) · Annemone Haase (Astrid) · Kurt Böwe (Schorsch) · Winfried Glatzeder (Frank Steiner) · Fred Delmare (Meyer-Tassow)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren