Zwei Freunde (2015)

Komödie | Frankreich 2015 | 96 Minuten

Regie: Louis Garrel

Ein tolpatschiger junger Mann verguckt sich in eine schöne Frau, die auf seine Avancen jedoch nicht eingehen will. Als sein bester Freund sich einmischt und die Unnahbare daran hindert, den Abendzug aus der Stadt heraus zu nehmen, bringt er sie unbewusst in eine brenzlige Lage: Die Frau ist Freigängerin und muss jeden Abend wieder im Gefängnis erscheinen. Sich in ihr Schicksal fügend, schließt sie sich den beiden Freunden an, wodurch sich bald unerwartete Gefühle zwischen allen dreien entwickeln. Mit wenig Handlung auskommende Komödie, die sich ganz auf ihre bravourös gespielte „ménage à trois“ konzentriert. Mit gewitzten Dialogen und gut beobachteter Typenkomik gelingt dem Film eine Gratwanderung zwischen emotionalen Ausbrüchen und leichthändiger Nonchalance. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LES DEUX AMIS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Louis Garrel
Buch
Louis Garrel · Christophe Honoré
Kamera
Claire Mathon
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Joëlle Hache
Darsteller
Vincent Macaigne (Clément) · Golshifteh Farahani (Mona Dessaint) · Louis Garrel (Abel) · Mahaut Adam (Colette) · Pierre Maillet (Hotelrezeptionist)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren