Dokumentarfilm | Norwegen/USA 2019 | 93 Minuten

Regie: Victor Kossakovsky

Auf einem kleinen norwegischen Bauernhof bringt eine Sau einen Wurf Ferkel zur Welt. Über die nächsten Wochen entdecken diese die Welt um sich herum und wagen sich immer weiter aus dem Stall heraus, während ihre Mutter sie aufmerksam bewacht, von den rasch wachsenden Ferkeln aber auch überfordert wird. Ein in schwarz-weiß gedrehter, den Tieren extrem nahekommender Dokumentarfilm, der ohne Kommentar, Musik und künstliche Vermenschlichung über Kamera und Ton die unterschiedlichen Gefühlslagen der Schweine vermittelt. So entsteht ein eindrücklicher Film über das Recht auf Leben für alle Lebewesen.

Filmdaten

Originaltitel
GUNDA
Produktionsland
Norwegen/USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Victor Kossakovsky
Buch
Victor Kossakovsky · Ainara Vera
Kamera
Egil Håskjold Larsen · Victor Kossakovsky
Schnitt
Victor Kossakovsky · Ainara Vera
Länge
93 Minuten
Kinostart
11.03.2021
Genre
Dokumentarfilm | Tierfilm

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren