Biopic | USA 2020 | 102 Minuten

Regie: Michael Almereyda

Ungewöhnlich inszenierte Filmbiografie des kroatisch-amerikanischen Erfinders Nikola Tesla (1856-1943). Im Mittelpunkt stehen seine Konkurrenz zu Thomas Alva Edison und der Kampf um den „besseren“ Strom, die wirtschaftliche Nutzung seiner Erfindungen sowie seine Visionen, mit denen Tesla seiner Zeit weit voraus war. Stilistisch bricht der Film die Erzählung immer wieder durch „Berichtigungen“ auf. Bildideen wie gemalte Sets oder rückprojizierte Standfotografien unterlaufen überdies die Genrekonventionen. In der Titelrolle hervorragend gespielt. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TESLA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Michael Almereyda
Buch
Michael Almereyda
Kamera
Sean Price Williams
Musik
John Paesano
Schnitt
Kathryn J. Schubert
Darsteller
Ethan Hawke (Nikola Tesla) · Kyle MacLachlan (Thomas Edison) · Eve Hewson (Anne Morgan) · Jim Gaffigan (George Westinghouse) · Ebon Moss-Bachrach (Szigeti)
Länge
102 Minuten
Kinostart
20.08.2020
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Verleih DVD
Leonine
Verleih Blu-ray
Leonine
DVD kaufen

Außergewöhnliche Filmbiografie um den kroatisch-amerikanischen Erfinder Nikola Tesla und seinen Kampf gegen Thomas Alva Edison.

Diskussion

Kommentieren