Fireball: Besuch aus fernen Welten

Dokumentarfilm | USA 2020 | 97 Minuten

Regie: Werner Herzog

Bildgewaltiger Dokumentarfilm von Werner Herzog und Clive Oppenheimer über die (Kultur-)Geschichte der Meteoriten sowie ihres Einflusses auf die menschliche Existenz. Der zwischen konventioneller Reise- und Wissenschaftsdokumentation mäandernde Film ist mit vielen imposanten Einstellungen voller „ekstatischer Wahrheiten“ angereichert, die von der puren Lust am Staunen, aber auch von der humoristischen Selbstironie des Filmemachers zeugen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FIREBALL: VISITORS FROM DARKER WORLDS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Werner Herzog
Buch
Werner Herzog
Kamera
Peter Zeitlinger
Musik
Ernst Reijseger
Schnitt
Marco Capalbo
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Lektionen in Staunen. Werner Herzog reist zusammen mit dem Vulkanologen Clive Oppenheimer an die entlegensten Orte, um Meteore finden und ihren Einfluss auf die Menschheitsgeschichte zu beleuchten.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren