Rückkehr als Toter

Krimi | DDR 1973/74 | 93 Minuten

Regie: Ingrid Sander

Ein junger Türke will ein Mädchen, das er in seiner Heimat Anatolien während ihres Urlaubs kennen gelernt hat, in Hamburg besuchen. Dort angekommen, bemüht er sich um eine Aufenthaltserlaubnis und eine Arbeitsgenehmigung, erhält aber nur ein Touristenvisum. Trotzdem findet er Arbeit als Schauermann im Hafen. Einen Tag darauf ist er spurlos verschwunden. DDR-Fernsehkrimi.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1973/74
Regie
Ingrid Sander
Buch
Ingrid Sander · Werner Toelcke
Kamera
Jürgen Brauer · Rolf Schrade
Musik
Wolfgang Pietsch
Schnitt
Helga Gentz
Darsteller
Werner Toelcke (Ahrens) · Heidemarie Wenzel (Lore Pohl/Frau Dreesen) · Dieter Franke (Kommissar Schnabel) · Friedo Solter (Ofterdinger) · Petra Hinze (Gisela Escherich)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren