Was bleibt, ist die Erinnerung (1994)

Thriller | USA 1994 | 172 (82 + 90) Minuten

Regie: John Herzfeld

Am Tag vor der Hochzeit verschwindet der Verlobte einer erfolgreichen Fernsehjournalistin spurlos. Sie will nicht an einen Selbstmord glauben. Als sie meint, ihn in einem Filmbericht über ein Bombenattentat in Barcelona als Passanten zu entdecken, nimmt sie eine gefährliche Suche auf. Zweiteiliger (Fernseh-)Thriller vor dem Hintergrund internationaler Terrorakte, die den Friedensprozeß im Nahen Osten torpedieren sollen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
REMEMBER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
John Herzfeld
Buch
Mart Crowley · Shelley List · Jonathan Estrin · John Herzfeld
Kamera
Steven Shaw
Musik
David Shire
Darsteller
Donna Mills (Nicky Wells) · Stephen Collins (Clee Donovan) · Derek de Lint (Charles Deveraux) · Ian Richardson (Philip Rawlings) · Claire Bloom (Anne Deveraux)
Länge
172 (82 + 90) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren