Einmal China und zurück

- | Großbritannien 1961 | 75 Minuten

Regie: Michael Carreras

Spionagefilm aus der Zeit des Kalten Krieges. Ein in Hongkong lebender amerikanischer Ex-Pilot lehnt es ab, für den CIA zu arbeiten. Um einer Chinesin jedoch einen Gefallen zu tun, begibt er sich nach Kanton, um deren vermißten Sohn aufzuspüren. Unvermittelt gerät er in ein Gestrüpp von Spionage-Machenschaften und Intrigen. Koventionelle Unterhaltung innerhalb der Gesetze des Genres. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PASSPORT TO CHINA
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1961
Regie
Michael Carreras
Buch
Gordon Wellesley
Kamera
Arthur Grant
Musik
Edwin Astley
Schnitt
James Needs · Alfred Cox
Darsteller
Richard Basehart (Don Benton) · Lisa Gastoni (Lola Sanchez) · Athene Seyler (Mao Tai Tai) · Eric Pohlmann (Ivano Kang) · Alan Gifford (Charles Orme)
Länge
75 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren