Jean Sorel

Darsteller
Geboren 25.09.1934 in Marseille

39 Filme gefunden

Ausgerechnet zu Weihnachten

Frankreich 2002
R: Laurent Dussaux

Eine 50-jährige Witwe will mit ihren drei erwachsenen Kindern das Weihnachtsfest in ihrem Landhaus feiern, doch der Friede wird empfindlich gestört, als der Nachwuchs nebst Anhang anreist und jeder seine Sorgen und Probleme mit in den Weihnachtsurlaub bringt...

Jenseits der Angst (1995)

Italien 1995
R: Stefano Reali

Ein französischer Unternehmensberater erhält den Auftrag, ein Gutachten über eine marode italienische Firma zu erstellen...

Wenn man vom Teufel spricht

Italien 1991
R: E.B. Clucher

Ein in finanzielle Schwierigkeiten geratener und von Gangstern bedrängter Taxi-Unternehmer erhält himmlische Hilfe, mit der er sich auch gegen den Teufel durchsetzen kann...

Der Brummbär

Italien 1986
R: Castellano

Ein mürrischer Anwalt aus Florenz und eine naive Kellnerin aus New York geraten unfreiwillig in eine Kriminalaffäre und verfolgen, von Gangstern gejagt, die Spur eines versteckten Geldschatzes...

Total irre

Italien 1983
R: Steno

Ein Vertreter für Scherzartikel und geborener Pechvogel sowie eine extrem kurzsichtige Bahnangestellte werden ungewollt in eine Fülle von Abenteuern um gestohlenes Geld verwickelt...

Der Mann im Schilf

BR Deutschland 1978
R: Manfred Purzer

Nach mehrjähriger Abwesenheit kehrt ein junger Archäologe nach Salzburg zurück...

Die Schweizer Affäre

Schweiz/Italien 1978
R: Peter Ammann

Ein Genfer Polizeiinspektor gerät bei einer Routineuntersuchung - tödlicher Verkehrsunfall eines Journalisten - in eine Fluchtgeld-Affäre großen Stils, muß aber schließlich aufgeben, weil die Allianz scheinbar ehrenwerter Geschäftspartner stärker ist als Recht und Gesetz...

Die Schwestern Brontë

Frankreich 1978
R: André Téchiné

In ausgewählten biografischen Sequenzen werden die familiären und individuellen Lebensumstände der drei berühmten Schriftstellerinnen Anne, Emily und Charlotte Brontë aus der erste Hälfte des 19...

Die verschworenen Kinder

Frankreich 1977
R: Benoît Jacquot

Ein junger Mann, seiner großbürgerlichen Familie entfremdet, und seine durch Heirat in ihre Klasse fest eingegliederte Schwester leben in einer durch inzestuöses Verlangen bestimmten Beziehung, in der sie die gemeinsame Schuld am Selbstmord der Mutter miteinander verbindet...

0 Beiträge gefunden