© Das Erste (Szene aus "Wilde Dynastien")

Im Spiegel: Das Tier in mir

Freitag, 08.05.2020

Tiere auf der Leinwand oder im Fernsehen sind omnipräsent. Das sagt nicht nur viel über die Zuschauer aus, sondern geht auch mit radikalen ästhetischen und narrativen Veränderungen einher. Beobachtungen über ein Genre, in dem sich das ambivalente (Selbst-)Verhältnis der Menschen zu ihren nächsten Verwandten spiegelt

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren