© ZDF/ARTE/Sandra Hoever

Das Verhör in der Nacht

Freitag, 13.11.2020

Kammerspielartiger Krimi nach einem Theaterstück von Daniel Kehlmann - bis zum 22.11.2021 in der ZDF-Mediathek

Diskussion

Ein wahrlich renommiertes Team von Kreativen steckt hinter diesem kammerspielartigen TV-Krimi: Starautor Daniel Kehlmann liefert die Vorlage (mit dem Theaterstück „Heilig Abend“) und hat auch selbst die Drehbuch-Adaption besorgt; Matti Geschonneck führt Regie, Judith Kaufmann führt die Kamera, und davor agieren Charly Hübner und Sophie von Kessel in einem veritablen Psycho-Duell.

Die Philosophie-Professorin Judith (von Kessel) wird auf dem Weg zum Weihnachts-Familienessen von der Polizei aufgehalten – es besteht Terror-Verdacht: Sie soll gemeinsam mit ihrem Ex-Mann ein Bombenattentat geplant haben. Der verantwortliche Polizist (Hübner) will nun im Verhör in einem Hotelzimmer herausbekommen, wo die Bombe ist, um dem Verbrechen zuvor zu kommen und den Sprengkörper zu entschärfen. Die Frau beteuert ihre Unschuld – doch der Ermittler lässt nicht locker. Schließlich gilt es potenzielle Opfer zu beschützen. Im Laufe einer nervenzerrenden Nacht stellen sich für beide grundsätzliche Fragen, welche Werte ihnen wichtig sind.   - Ab 14.


"Das Verhör in der Nacht" steht als Stream in der ZDF-Mediathek bereit

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren