Josef Schnelle

50 Beiträge gefunden.

Männer fahren alles vor die Wand: Ein Gespräch mit Dominik Graf

Dominik Graf ist gerade omnipräsent. Am Sonntag, 8. Dezember, läuft sein „Polizeiruf 110 – Die Lüge, die wir Zukunft nennen“ im Ersten, mit dem er die Meuffels-Nachfolgerin Eyckhoff weiterentwickelt; seine Erich-Kästner-Verfilmung „Fabian“ wird gerade geschnitten, und ein neuer „Tatort“ ist auch schon in Produktion. Interessant zu beobachten ist, wie sehr sich das Verhältnis von Männer- und Frauenrollen in Grafs Filmen verschoben hat.

Das Gespräch führte Josef Schnelle

„Lang lebe die Königin“

Die Schauspielerin Hannelore Elsner (1942-2019) war eine der wenigen Diven des deutschen Kinos. Von ihren Anfängen im Unterhaltungsfilm der 1960er-Jahre über dankbare Auftritte bei Edgar Reitz und István Szabó bis zu Fernseherfolgen und einer fulminanten Alterskarriere drückte die Darstellerin ihren Rollen einen besonderen Stempel auf.

Ein Nachruf von Josef Schnelle

Roulette der Liebe

Eine Passage durch die Filme von Ernst Lubitsch (1892-1947), dem das Berliner Arsenal-Kino derzeit eine ausführliche Retrospektive widmet. Ein klassischer FILMDIENST-Text, der erstmals 1992 zum 100. Geburtstag des Regisseurs publiziert wurde. Teil 2: Die Tonfilme.

Gelächelte Dialoge

Eine Passage durch die Filme von Ernst Lubitsch (1892-1947), dem das Berliner Arsenal-Kino derzeit eine ausführliche Retrospektive widmet. Ein klassischer FILMDIENST-Text, der erstmals 1992 zum 100. Geburtstag des Regisseurs publiziert wurde. Teil 1: Die Stummfilme.