Der Zeuge (1978)

Krimi | Frankreich/Italien 1978 | 100 Minuten

Regie: Jean-Pierre Mocky

Um seinen Freund nicht zu belasten, verändert der Zeuge eines Gewaltverbrechens seine Aussage. Naivität und Raffinesse, Verwechslungen und Anschuldigungen verketten sich jedoch derart, daß er schließlich selbst unter Mordverdacht gerät und unschuldig verurteilt wird. Der Film vermischt Themen, Aussageabsichten und Stilarten: Krimi, Provinzdarstellung, Gesellschaftskritik. Überzeugend sind letztlich nur die Hauptdarsteller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LE TEMOIN | IL TESTIMONE
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1978
Regie
Jean-Pierre Mocky
Buch
Sergio Amidei · Augusto Caminito · Jacques Dreux · Rodolfo Sonego · Alberto Sordi
Kamera
Sergio d'Offizi
Musik
Piero Piccioni
Schnitt
Michel Lewin
Darsteller
Alberto Sordi (Antonio Beti) · Philippe Noiret (Robert Maurisson) · Roland Dubillard (Kommissar Guérin) · Gisèle Préville (Louise Maurisson) · Paul Crauchet (Cathys Vater)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren