Zauber der Bohème

Komödie | Österreich 1937 | 95 Minuten

Regie: Géza von Bolváry

Eine angehende Sängerin von zarter Gesundheit verliebt sich in einen jungen Sänger und erleidet während einer Aufführung der "Bohème" selbst Mimis Schicksal. Humoristisch aufgelockerter Musikfilm mit dem Kino-Traumpaar Eggerth und Kiepura, der Bühnengeschehen und Wirklichkeit in wenig glaubwürdiger, sehr gefühlsbetonter Weise verquickt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
ZAUBER DER BOHEME
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1937
Regie
Géza von Bolváry
Buch
Ernst Marischka
Kamera
Franz Planer
Musik
Giacomo Puccini · Robert Stolz
Darsteller
Martha Eggerth · Jan Kiepura · Paul Kemp · Theo Lingen · Oskar Sima
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Musikfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren