Sie nannten ihn Rocca

Krimi | Frankreich/Italien 1961 | 106 Minuten

Regie: Jean Becker

Das Lebensbild eines skrupellosen jungen Mannes, dessen Freundschaft zu einem unschuldigen Strafgefangenen zerstört wird. In rauhem Milieu angesiedelter Kriminalfilm um junge Menschen, die ihren Sinn im Leben suchen, jedoch an den eigenen gewalttätigen Methoden scheitern. Ein unfertig wirkender Film voller Fatalismus, enttäuschend vor allen Dingen in der Regiearbeit.

Filmdaten

Originaltitel
UN NOMME LA ROCCA | QUELLO CHE SPARA PER PRIMO
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1961
Regie
Jean Becker
Buch
José Giovanni · Jean Becker
Kamera
Ghislain Cloquet
Musik
Claude Normand
Schnitt
Denise de Casabianca
Darsteller
Jean-Paul Belmondo (Roberto La Rocca) · Christine Kaufmann (Geneviève Adé) · Pierre Vaneck (Xavier Adé) · Béatrice Altariba (Maud) · Henri Virlogeux (Ficelle)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren