Der geheimnisvolle Schatz von Troja

- | Deutschland 2006 | 178 (88 & 90) Minuten

Regie: Dror Zahavi

1868 erheitert der archäologische Autodidakt Heinrich Schliemann die Berliner Gelehrtenwelt mit der Idee, anhand der Ortsbeschreibungen von Homers "Ilias" das antike Troja zu finden. Ohne Protektion macht er sich mit seinen aus Waffengeschäften erworbenem Privatvermögen auf die Suche, nachdem er zuvor in Athen die Tochter eines verarmten Tuchhändlers geheiratet hat, weil er bei der Entdeckung Trojas eine griechische Frau an seiner Seite haben will. Je erfolgreicher sein Unternehmen ist, um so stärker tritt sein Widersacher, der Archäologe Oskar Naumann, ein Günstling Kaiser Wilhelms, in Erscheinung. Der aufwändig inszenierte, aber langweilig bis kitschig fotografierte und plump inszenierte (Fernseh-)Film versieht eine der größten archäologischen Entdeckungen mit etlichen dekorativ-abenteuerlichen Facetten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2006
Regie
Dror Zahavi
Buch
Don Bohlinger
Kamera
Gero Steffen
Musik
Eckart Gadow · Jörg Lemberg · Ralf Wienrich
Schnitt
Fritz Busse
Darsteller
Heino Ferch (Heinrich Schliemann) · Mélanie Doutey (Sophia Engastromenos) · Justus von Dohnányi (Oskar Neumann) · Thomas Thieme (Kaiser Wilhelm I.) · Claudia Michelsen (Michaela Neumann)
Länge
178 (88 & 90) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Warner/teamworX (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren